Donnerstag, 13. Juli 2017
Veranstaltung

Ein Blick hinter die Kulissen der modernen Landwirtschaft

Am Donnerstag den 13.07 durften wir in Grafenwald eine 10. Klasse der Wirtschaftsschule der Schulstiftung Seligenthal bei uns begrüßen. Unter der stellvertretenden Leitung der Lehrerin Frau Haderer konnten 26 Schüler einen Einblick in die moderne Futtermittelproduktion werfen.

„Es freut uns, dass ihr da seid.“ begrüßte, Thomas Mayr, Personal Referent, die Schülerinnen und Schüler. Nach einer kurzen Einführung stellt er, die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten bei Sano vor. „Wir wollen ein Lebensarbeitgeber sein und freuen uns immer neue Mitglieder in die Sano Familie mitaufzunehmen.“, so Thomas Mayr. Die beiden Auszubildenden Simone Aichinger, 2. Lehrjahr Kauffrau für Büromanagement, und Kevin Scheuerer, 1. Lehrjahr Industriekaufmann, gaben bei einer kurzen Präsentation einen Einblick über ihren Arbeitsalltag und den Ausbildungsinhalte bei Sano. „Ich durfte letztes Jahr eine Woche mit auf die Eurotier nach Hannover, das war für mich ein echtes Highlight.“, schwärmte Simone.

Anschließend begaben sich die Schülerinnen und Schüler auf die Spuren der hochwertigen Futtermittel-Produktion. Beim Rundgang, durch die Produktionshalle, erklärte Betriebsleiter Marc Wasmuth die einzelnen Schritte der Herstellungs- und Produktionsverfahren. Von der Rohwaren – Anlieferung bis hin zur Kommissionierung der Futtermittel, konnte alles genau unter die Lupe genommen werden.

Was und wie viel frisst eine Kuh?, wie viel Milch gibt eine Kuh pro Tag und wie sieht ein Kuhleben so aus?. Diese und weiter Fragen wurden im Anschluss auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Thalhammer geklärt. Sano Produktmanager Sebastian Feser erklärte bei einem Stallrundgang die Einzelheiten der modernen Landwirtschaft. Bevor es wieder zurück nach Landshut ging, wurde sich im Stoi Cafe der Familie Thalhamer noch mit einer leckeren Brotzeit gestärkt.

Sie haben ebenfalls Lust, einen Blick hinter die Kulissen eines Familienunternehmens im Agrarbereich zu werfen und den Ausflug mit kulinarischen Schmankerln aus der Landwirtschaft abzurunden? Dann kommen Sie vorbei und erleben Sano live. Weitere Informationen zur Werksbesichtigung erhalten Sie unter www.sano.de/de/werksbesichtigungen-im-sano-werk-grafenwald

Ihr direkter Kontakt zu uns

+49 (0) 8744 - 9601 - 0
+49 (0) 8744 - 9601 - 99