Tierärzte und Landwirte berichten

Sano Veterinär Produkte überzeugen im Praxiseinsatz

Das gesunde Kalb von heute

Tierarzt Dr. Christoph Meis ist überzeugt: „Mit Calf fit® starten die Kälber optimal versorgt in die Aufzuchtphase. Ein Mangel an Eisen und Vitamin E / Selen kann somit effektiv verhindert werden – und das auf oralem Weg, ganz ohne Injektion. Das ist für Kälber stressarm und die Gefahr eines Schocks durch versehentliche Injektionen in Gefäße entfällt komplett. Zudem nutzt Calf fit® den natürlichen Aufnahmeweg, wie die Natur es vorgesehen hat.

 

Warum ich meinen Landwirten Calf digest® empfehle? Bei Saugunlust und Durchfall ist Calf digest® die optimale Lösung, den Blut-pH-Wert der Kälber anzuheben, die Damflora durch Probiotika zu stabilisieren und damit die Vitalität geschwächter Kälber zu erhalten. Nur gesunde Kälber werden zu gesunden Kühen mit vollem Leistungspotential“, lautet das abschließende Fazit des Rinderexperten.

Kontakt:
Dr. med. vet. Christoph Meis
prakt. Tierarzt und staatl. gepr. Klauenpfleger
Sidagstr. 16
33142 Büren-Siddinghausen
Mobil: 0160 / 38 38 378

 

Auch kranke Kälber saufen weiter

Die Tierarztpraxis an der Güterstrasse beschäftigt 16 Tierärzte im Nutztier-Bereich. Tierarzt Andre Hünting, einer von vier Praxisteilhabern, setzt seit Einführung auf Calf digest®: „Wir wollen die Kälber bei Durchfalll am Saufen halten. Die Rückmeldungen auf Calf digest®, die wir von den Landwirten erhalten, sind durchweg positiv. Sie berichten uns, dass Calf digest® optimal zu handhaben ist und die Kälber trotz Durchfall die Milch weiter gut aufnehmen. Wichtig ist mir, dass bei den ersten Anzeichen sofort gehandelt wird und nicht lange gezögert. Einen weiteren Vorteil, den ich in Calf digest® sehe: Durch die enthaltenen Milchsäurebakterien bauen wir wieder eine gute Darmflora auf.

 

Wie richten sich Tierarztpraxen für die Zukunft aus? Im Rinderbereich sieht Andre Hünting vor allem die Bestandsbetreuung und die Beratung zur Verbesserung der Tiergesundheit und der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen von großer Bedeutung: „Ziel ist, die eingesetzten Antibiotika zu verringern. Gerade deshalb spielt die Diagnostik eine ganz entscheidende Rolle – dadurch ist einfach ein gezielteres Arbeiten möglich“, erklärt der erfahrene Großtierpraktiker.

Kontakt:
Tierarztpraxis an der Güterstrasse
Bahrenberg / Geuchen / Hüting / Mandischer GbR
Güterstraße 7
46499 Hamminkeln
Tel.: 0 28 52 / 90 990
Fax: 0 28 52 / 90 99 16
info@gueterstrasse.de

 

Die „Alles-in-Einem“-Kombination

Die Kälber von Landwirtsfamilie Wallrichs in Remels, Niedersachsen, sind lange Zeit schlecht in die Tränkephase gestartet – und das obwohl Gerd Wallrichs frühzeitig alle Kälber mit Eisen versorgte. Das Präparat bestand damals allerdings nur aus Eisen – ohne Spurenelemente oder Vitamine. Die Kälber bekamen es mittels Injektion verabreicht. „Mein Tierarzt empfahl mir dann Calf fit®“, berichtet Gerd Wallrichs. Die Kombination von besonders hochverfügbarem Eisen in organischer Form als Glycinat und Vitamin E mit Selen fördert die Kälber in ihrer Vitalität und Gesundheit. „Die Verabreichung ist einfach und mit einem Bolus ist alles erledigt. Mit Calf fit® sind meine Kälber jetzt in den ersten Wochen durch deutlich widerstandsfähiger und sehen fitter aus. Und weniger Durchfall haben wir auch“, freut sich der Landwirt über die Erfolge.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 9601 - 0
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland