Unser Fütterungskonzept für Schweine

Das einzigartige Sano Beratungskonzept vereint die Erfahrungen und das Fachwissen von Landwirt, Fütterungsberater und Hoftierarzt im Bereich der Tierernährung. Es verfolgt das Ziel, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Tiere und damit die betrieblichen Ergebnisse unserer Kunden langfristig zu optimieren. Als aktiver Begleiter stehen wir in diesem Prozess unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Wir analysieren die individuellen Anforderungen im Betrieb und entwickeln darauf abgestimmte Fütterungsstrategien. Dabei profitieren unsere Kunden von langjähriger Erfahrung und Kenntnis über weltweite Entwicklungen in der Agrarwirtschaft.

Der wertvolle Magerfleischanteil des Mastschweines hängt bereits von der Fütterung der tragenden Sau ab, da schon im Mutterleib die Anzahl der Muskeln angelegt wird. Nach der Geburt wird der Magerfleischanteil weiter durch die Entwicklung des Ferkels und die täglichen Zunahmen bestimmt. Später im Maststall ist es wichtig, die Tiere nicht zu verfetten und dennoch auf hohem Niveau wachsen zu lassen, sowie rechtzeitig zu schlachten, um die optimalen Magerfleischprozente zu erreichen.

Jeder Beteiligte an der Schweinefleischproduktion sollte die bestmögliche Leistung in seinem Bereich erzielen. Darüber hinaus sollten die Tiere optimal auf die nachgelagerten Phasen vorbereitet werden. Dies erhöht den Gewinn im geschlossenen System und verschafft entscheidende Wettbewerbsvorteile in der arbeitsteiligen Produktion. Eine erfolgreiche Ferkel- und Qualitätsfleischerzeugung ist also nur möglich, wenn die Bedürfnisse der Tiere in den unterschiedlichen Lebens- und Leistungsphasen optimal erfüllt werden.