Vom Kofferraum in die Welt

Die Unternehmensgeschichte von Sano

Luftaufnahme Grafenwald

Die Geschichte von Sano beginnt im Jahr 1976 mit der Gründung von Sano-Milch in Grafenwald, Niederbayern. Das Kerngeschäft von Sano-Milch lag zu dieser Zeit im Vertrieb von Milchaustauschern, später ergänzten Mineralfuttermittel das Produktportfolio. Nicht selten wurden damals noch die Waren aus dem Kofferraum verkauft.

Den Grundstein für eine eigene Betriebsstätte legten die Gründer 1979 mit dem Bau der ersten Lagerhalle. Der hohe Qualitätsanspruch von Sano ist damals schon fest verankert gewesen. So beschloss man, 1981 eine eigene Produktion aufzubauen. Die alleinige Geschäftsführung übernahmen fortan Bernhard und Edeltraud Waldinger.

Von Niederbayern nach Europa

Mit der Wiedervereinigung und der Grenzöffnung 1990 startete auch die Erschließung der östlichen Märkte. Zunächst baute Familie Waldinger 1996 nach einem verheerenden Großbrand in Grafenwald die Produktion innerhalb eines halben Jahres komplett neu auf. 1999 hat Sano einen zweiten Produktionsstandort in Polen errichtet. Als 2003 Richard Waldinger, Sohn von Edeltraud und Bernhard Waldinger, als Geschäftsführer einstieg, nahm die Welle der internationalen Expansion weiter ihren Lauf: Im gleichen Jahr erbaute man die dritte Produktionsstätte in Popvaca, Kroatien und die Büro- und Lagergebäude in Aleksandrovac, Bosnien. Zwei Jahre später, in 2005, eröffnete die Sano Produktion in Novi Sad, Serbien. Der fünfte Sano Produktionsstandort gründete sich in Csem, Ungarn im Jahr 2007. Sano steht für ein ganzheitliches Wachstum in der Landwirtschaft. Daher investierte Sano 2008 in eine Getreide-Aufbereitungsanlage in Polen sowie in neue Produktionsanlagen am Standort Grafenwald. Mit dem Sano Agrar Institut in Polen hat das Unternehmen 2009 den Grundstein für eine eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtung gelegt. Sano entwickelt und testet auf diesem Referenz-Betrieb, einer der führenden Milchviehbetriebe in Europa, neue Produkt- und Fütterungskonzepte.

In Niederbayern dahoam, in der Welt zu Hause

In über 40 Jahren Tradition und Geschichte ist Sano von einem regionalen Anbieter zu einer großen Marke für Mineralfutter, Milchaustauscher und Spezialprodukten für die moderne Tierernährung weltweit gewachsen. 2009 öffnete in China der erste Vertriebsstandort außerhalb Europas. Ein Jahr später baute man eine eigene Produktion in Yangling, China, auf. Es folgen die Gründung des Vertriebsstandortes in Quito, Ecuador (2011), die Unternehmensgründung von Bionat-Sano in Mexiko (2012), der Neubau der Produktion in Südafrika (2013) und die Gründung des Vertriebsstandortes in Chile (2015).

Mit acht Produktionswerken, über 35 Vertriebsgesellschaften und Ländervertretungen sowie mehr als 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit will Sano Tiere und damit Menschen gesund ernähren. Deshalb steht Sano für ein gesundes Wachstum, in jedem Stall, weltweit.

Sano Unternehmensgeschichte Zeitstrahl

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 9601 - 0
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland