Erdbebenhilfe Kroatien

33.110 Euro für betroffene Familien gesammelt

Die Sano Familie engagiert sich für die Erdbebenopfer in Kroatien und hat dazu vor Kurzem den gesammelten Spendenbetrag von 33.110 Euro als Erdbebenhilfe an die betroffene Familien übergeben.

Ende Dezember vergangenen Jahres haben mehrere Dutzend Erdbeben mit einer Stärke von bis zu 6,4 die Mitte Kroatiens erschüttert. Das Epizentrum lag südöstlich der Hauptstadt Zagreb und damit unweit vom Sano Werk in Popovaca entfernt. In vielen Nachbarländern wie Bosnien und Herzegowina, Serbien, Slowenien oder Ungarn war das Beben noch zu spüren. Die verheerenden Folgen: mehrere Tote, viele Verletze und große Schäden an Gebäuden. Allein in Kroatien sind mehr als 35 000 Gebäude beschädigt worden. Dächer sind eingestürzt, Häuser und Fassaden tragen tiefe Risse.

„Viele Familien stehen gerade vor dem Nichts. Ihre Häuser, ihre Heimat, der Ort von Zuflucht und Geborgenheit sind zerstört worden“, führen Dagmar und Richard Waldinger, Sano Geschäftsleitung, aus. „Für uns ist klar: Auch hier sind wir füreinander da.“ Ziel ist es gewesen, den betroffenen Familien schnell und direkt zu helfen. „Viele Kollegen haben nachfragt, wie sie unterstützen können“, führen die beiden fort. Deshalb sei kurzerhand ein Spendenkonto eingerichtet worden. Kollegen aus der Sano Familie weltweit – ob aus Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Kroatien selbst, Serbien, der Slowakei, Rumänien, Tschechien oder Ungarn, haben gemeinsam für ihre Kollegen gesammelt und herausgekommen ist eine schöne Spendensumme von 33.110 Euro.

Dr. Branimir Kampl und Tomislav Bosilj, die beiden Verantwortlichen für Sano Südosteuropa beziehungsweise Sano Kroatien, ließen vor Kurzem den betroffenen Mitarbeitern sowie der Mittelschule in Petrinja die Unterstützung zukommen. Die Spendengelder werden direkt für den Wiederaufbau der Häuser eingesetzt. „Wir freuen uns, dass diese Dynamik, dieses Engagement aus der Mitte heraus entstanden ist, denn nur im Miteinander sind wir stark. Gerade in der jetzigen Zeit ist unser Zusammenhalt mehr denn je gefragt“, bekräftigt das Unternehmerehepaar.

 

Weiterer Inhalt: 

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH

Wir, die Tier-Ernährer, sehen uns in der globalen Verantwortung, Tiere und damit Menschen gesund zu ernähren. Damit geht für uns einher, die Landwirtschaft nachhaltig und zum Wohle von Tier, Mensch und Natur weiterzuentwickeln. Das spiegelt sich