EUROTIER 2016 - Die Welt zu Gast bei Sano

Mit einem neuen Besucherrekord hat die größte Leitmesse für Tierhaltung geendet. 163.000 Besucher kamen in diesem Jahr an den vier Messetagen nach Hannover. Vor allem ein Anstieg an internationalen Besuchern ist zu verzeichnen. Ein Trend, den Sano bestätigen kann.

Die EuroTier unterstreicht einmal mehr ihre Bedeutung als weltweit größte Messe für die moderne Tierhaltung. 163.000 Besucher, darunter 36.000 internationale Gäste, folgten dem Ruf nach Hannover und besuchten an den vier Messetagen die EuroTier. Die Messe hat trotz verhaltener Prognosen alle Erwartungen übertroffen.

Großer Besucherandrang herrschte auch in Halle 20 auf dem Sano Stand. Passend zur aktuellen Situation stand dabei die Botschaft „Futterkosten senken – Wirtschaftlichkeit steigern“ im Mittelpunkt. In Beratungsgespräche haben Kunden wie Interessenten erfahren, wie sie individuell auf ihrem Betrieb die passende Stellschraube finden, um das Optimale aus ihrem Betrieb herauszuholen.

Eine hervorragende Stimmung am Stand bestätigten die Teilnehmer und Besucher. „Wir haben sehr viele interessante Gespräche geführt. Die Qualität der Gespräche liegt inzwischen auf einem sehr hohen Niveau“, bekräftigt Richard Waldinger, Sano Geschäftsführung, die Bedeutung der Leitmesse. „Wir sind zufrieden mit der diesjährigen EuroTier und freuen uns nun auf ein erfolgreiches Nachmessegeschäft. Es war ein sehr guter Mix aus fachkundigen Landwirten und interessierten Partnern. Besonders freut es mich, dass wir im Vergleich zu 2014 noch mehr internationale Besucher verzeichnen konnten.“ Über 50 Nationen waren am Sano Stand vertreten. Auch die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) und Veranstalter der EuroTier ließ es sich nicht nehmen und verschafften sich mit einer Delegation bestehend aus DLG Hauptgeschäftsführer Dr. Reinhard Grandke, Philipp Schulze Esking, DLG Vizepräsident, sowie Dr. Karl Schlösser, EuroTier Projektleiter von der DLG, einen Eindruck vom Sano Stand.

Als wahrer Besuchermagnet erwiesen sich das Sano Carrera-Bahn-Rennen mit Traktoren und die Sano Weltreise. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ihr Können beim einzigartigen Traktoren-Rennen unter Beweis zu stellen. Ebenfalls eine schöne Erinnerung nahmen zahlreiche „Reisende“ bei der Sano Weltreise mit nach Hause. Von Chile über Südafrika, nach Kroatien, Deutschland hin zu China konnten die Gäste eine wahre Weltreise machen und dies mit einem Foto festhalten. Alle Bilder der Sano Weltreise sind hier zu finden: www.sano.de/eurotier/bilder-weltreise

Herzlichen Dank an alle für den Besuch! Die nächste EuroTier findet 2018 vom 13. bis 16. November statt.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 9601 - 0
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland