Fütterungsratgeber: Fresser und Bullen

In unserem Sano Fütterungsratgeber Fresser und Bullen erhalten Sie, von unseren Fütterungsexperten, Antworten auf allgemeine Fütterungsfragen und wertvolle Praxistipps.

Grundlage für eine erfolgreiche, gesunde und ökonomische Bullenmast ist eine angepasste Fütterung. Dabei ist den Ansprüchen jeder Lebens- und Wachstumsphase Rechnung zu tragen.


Erste und wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Bullenmast sind gesunde Kälber und Fresser. Bereits in der Aufzucht der Kälber, ist jeder Betrieb, auf ein gesundes Wachstum der Organe und auf hohe Tageszunahme angewiesen, um später in der Mast das bestmögliche Fressverhalten der Tiere zu erreichen. Darum müssen auch schon die Kälber und Fresser optimal versorgt werden.


Hohe Tageszunahmen bei hochwertiger Fleischqualität gehört zu den Hauptzielen in der Bullenmast. Gesunde und fresswillige Tiere sind das A und O für eine erfolgreiche Mast mit den bestmöglichen Verkaufsergebnissen. Das Erreichen der oben genannten Ziele setzt insbesondere eine erfolgsorientierte Fütterung der Bullen voraus. Dies bedeutet, dass Bullen ausreichend mit Nährstoffen, Mineralien, Spurenelemente und Vitaminen versorgt werden müssen, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen. Gleichzeitig gilt auch der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit, denn nur eine in Hinblick auf Kosten und Nutzen abgestimmte Fütterung kann beste Betriebsergebnisse sichern. Das Ziel einer gesunden und wirtschaftlichen Bullenmast wird nur erreicht, wenn auf hochwertige Futterkomponenten eingesetzt werden, die sowohl das Tierwohl als auch das Wachstum fördern.


Mit welcher Strategie können Sie Kälberverluste weitgehend vermeiden? Wie gelingt es, nach dem Absetzen, hohe Zunahmen zu erreichen? Mit welcher Strategie erreichen Sie die ideale Schlachtkörperqualität? Diese und weitere Fragen, für eine optimale Fütterung, in jeder Lebens- und Wachstumsphase, beantworten Ihnen unsere Fütterungsexperten im Sano Fütterungsratgeber Fresser und Bullen.

Fütterungskonzept Fresser und Bullen > DOWNLOAD

 

Zu den Artikeln aus dem Fütterungsratgeber Fresser und Bullen

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland
Tränkephase Fresser im Stall in der Fresseraufzucht

Am Tag der Einstallung kommen Kälber vom Viehmarkt oder von vielen verschiedenen Milchviehbetrieben zusammen und in eine neue Umgebung. Die Kälber sind durch den Transport, durch die Zusammenlegung von Tieren, die sich nicht kennen, durch einen

Fresser im Stall in der Starterphase

Nach dem Absetzen steht bei den Fressern die Ausbildung des Pansenvolumens und damit verbunden eine hohe Festfutteraufnahme im Vordergrund. In der zweiten Phase der Fresseraufzucht muss die Leistung maximiert werden. Mit einer hohen

Bullenmast - Bullen im Stall am Futtertisch

In der Bullenmast tritt die Maximierung der Leistung in den Vordergrund. Eine hohe Futteraufnahme, hohe tägliche Zunahmen und beste Schlachtkörperqualitäten sind die wichtigsten Voraussetzungen, um in der Bullenmast Geld verdienen zu können. Das