Fütterungsratgeber: Kälbererkrankungen und deren Folgen

Kalb & Jungvieh

Kälbererkrankungen haben unterschiedliche Ursachen und Folgen. Viren wie der Coronavira oder der Rotavirus, Protozoen wie Eimeria spp. oder Bakterien wie Clostridium perfringens können anhand Kotbild und Symptomen genauer erkannt und dann auch entsprechend behandelt werden. Im Sano Fütterungskonzept für Kälber & Jungvieh erhalten Sie Überblick!

 

Erhalten Sie alle Informationen rund um die richtige Fütterung von Kälbern hier im Sano Fütterungskonzept.

 

Behandlungsmaßnahmen von Kälbererkrankungen

 

Prophylaktisch:

 

  • Rein-Raus-Verfahren
  • Trockene, zugfreie Liegefläche
  • Hygiene
  • Mutterschutzimpfung
  • Optimale Mineralstoff- und  Vitaminversorgung
  • Ansäuerung der Tränkemilch zur Reduktion der Keim belastung Ausgezeichnete Kolostrum qualität und optimales Kolostrummanagement

 

Kurativ:

 

  • Bereitstellung von Elektrolyten und schnell verfügbarer Energiequellen wie Glukose
  • Ausgleich von metabolischer  Acidose über den Einsatz von Puffern
  • Spezifische Maßnahmen


Langzeitfolgen:

 

  • Kälberdurchfall erhöht die Gefahr von Lungenentzündungen um das 18-Fache
  • Verschiebung des Erstkalbealters um bis zu 1,3 Monate
  • Anstieg der Remontierungsrate um bis zu 9 %
  • 2,5-mal höhere Abgangswahrscheinlichkeit bei Erstkalbskühen


Was ist Metabolische Acidose?

 

Metabolische Acidose (Absinken des Blut-pH-Wertes) resultiert in einer Anhäufung von H+-Ionen im Blut und ist eine Folge von Durchfallerkrankungen des Kalbes. An Durchfall erkrankte Kälber haben einen großen  Verlust an starken Kationen (Na+ und K+), was zu einem erhöhten Gehalt an H+-Ionen und Anionen  (Laktat) im Blut führt. Ohne die richtige Behandlung (Calf digest®/Calf sodaLyte®) dehydriert das Kalb, im schlimmsten Fall kann es zum Tod des Tieres kommen.


Maßnahmen zur Vorbeugung von Metabolischer Acidose 

 

Ausreichendes Angebot an starken Kationen  (Na+ und K+), um den Wasserhaushalt des Kalbes auszugleichen

  • Förderung der Absorption von Na+ und Wasser aus dem Darm
  • Ausgleich der metabolischen Acidose über den  Einsatz von Puffern
  • Bereitstellung von schnell verfügbaren Energie- quellen wie Glukose

 

 

Sano Expertentipps: KÄLBERDURCHFALL VERMEIDEN

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland

Weiterer Inhalt

Die Wirkungsweise von Calf sodalyte® ist wissenschaftlich bestätigt. Dazu wurde im Sommer 2016 eine Vergleichsstudie auf dem Fresserzuchtbetrieb Auer in Niederbayern durchgeführt. Ziel ist es, die Akzeptanz des Produktes durch die Kälber zu

Nachhaltige Tierproduktion beginnt mit optimaler Jungrinderaufzucht, daher ist die Stärkung der Immunität des Kalbes eine entscheidende Säule. Verschiedene Faktoren wie Ernährung und genetische Prägung maternal sowie vom Fötus/Kalb, das Kolostrum

Durchfall Kalb: Neugeborenendurchfall verursacht neben dem Mehraufwand in der Pflege des kranken Kalbs auch wirtschaftliche Verluste für den Betrieb, da die Behandlung von akut erkrankten Kälbern immer mit höheren Kosten verbunden ist, als die