Fütterungsratgeber: Mastschweine

In unserem Sano Fütterungsratgeber für Mastschweine erhalten Sie, von unseren Fütterungsexperten, Antworten auf allgemeine Fütterungsfragen und wertvollen Praxistipp.

Eine optimale und bedarfsgerechte Schweinefütterung ist die Grundvoraussetzung für gute Tiergesundheit und den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebes. Je hochwertiger die Futtermittel sind und je optimaler die Schweinefütterung gestaltet wird, desto wirtschaftlicher läuft auch die Produktion ab.


Die Mast der Schweine verursacht für den Landwirt hohe Kosten, die durch die Fleischproduktion wieder eingebracht werden müssen. Je besser die Fleischqualität und die Fleischfülle, desto höher ist der erzielte Erlös pro Tier. Wirtschaftliche Fleischerzeugung erfordert oft eine schnelle und effiziente Mast der Tiere, dazu müssen alle erforderlichen Nährstoffe, Mineralien, Spurenelemente und Vitaminen optimale aufeinander und auf den Bedarf der Mastschweine, in abgestimmter Menge gefüttert, werden. Nur durch die richtige Ernährung kann das Wachstumspotenzial ausgeschöpft werden. 


Entscheiden für die Schweinemast ist die bedarfsgerechte Fütterung in den unterschiedlichen Mastphasen. Die Phasenfütterung ist effizient, wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll und bringt die gewünschte Mastleistung und Schlachtqualität. Aus gesunden Ferkeln entstehen gesunde Mastschweine, die letztendlich gutes Fleisch produzieren. Zu fette, abgemagerte oder kranke Tiere sind dafür nicht geeignet. Dies bedeutet, dass schon die Ferkel eine optimale Fütterung benötigen, damit erfolgreich in die Vormast gestartet werden kann. Auch die Einstellphase der Mastferkel ist ein wichtiger Punkt in der Schweinemast, denn ein gelungener Beginn in die Vormast verspricht beste Tageszunahmen und gute Fleischqualität.


Wie gelingt es, eine sehr gute Futterverwertung und hohe tägliche Zunahmen zu erzielen? Mit welcher Strategie lassen sich ökonomisch optimale Magerfleischanteile realisieren? Wie lassen sich geringe Verluste verwirklichen? Diese und weitere Fragen, für eine optimale Fütterung, in jeder Lebens- und Mastphase, beantworten Ihnen unsere Fütterungsexperten im Sano Fütterungskonzept Mastschweine?

Fütterungskonzept Mastschweine > DOWNLOAD

 

Die Artikel aus dem Fütterungsratgeber für Mastschweine im Überblick:

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland
Landwirt im Stall bei Mastschweinen in der Vormast.

Entscheidend für die wirtschaftliche Schweinemast ist die bedarfsgerechte Fütterung in den unterschiedlichen Mastphasen. Zentraler Bestandteil der Eigenmischungen ist ein Mineralfutter, das zu den eingesetzten Komponenten passt. In der Vormast

Bild im Stall - Mastschweine in der Mittelmast beim Fressen.

Entscheidend für die wirtschaftliche Schweinemast ist die bedarfsgerechte Fütterung in den unterschiedlichen Mastphasen. Zentraler Bestandteil der Eigenmischungen ist ein Mineralfutter, das zu den eingesetzten Komponenten passt. In der Mittelmast

Schweine in Endmastphase im Stall

Entscheidend für die wirtschaftliche Schweinemast ist die bedarfsgerechte Fütterung in den unterschiedlichen Mastphasen. Zentraler Bestandteil der Eigenmischungen ist ein Mineralfutter, das zu den eingesetzten Komponenten passt. In der Endmast