Fütterungsratgeber: Milchkuh

In unserem Sano Fütterungsratgeber Milchkuh erhalten Sie, von unseren Fütterungsexperten, Antworten auf allgemeine Fütterungsfragen und wertvollen Praxistipp.

Die Milchviehhaltung gehört zu den anspruchsvollsten Tätigkeiten in der Landwirtschaft überhaupt. Auf jedem tierhaltenden Betriebe ist die Fütterung ein wichtiger Bestanteil im Management. Es ist enorm wichtig Milchkühen eine bedarfs- und leistungsgerechte Fütterung vorzulegen.

Genetisch haben Milchkühe oft ein hohes Milchleistungspotenzial. Neben einer gezielten Zuchtauswahl sowie optimale Haltungsbedienungen hat besonders die Fütterung eine ausschlaggebende Bedeutung für eine hohe Milchleistung in der Milchviehherde. Ein Ziel der Milchviehfütterung ist die Gesundheit des Pansens zu gewährleisten. Die Tiere haben einen hohen Nährstoffbedarf und andere Futterkomponenten, die das komplexe Magensystem entwickeln und die Produktion, die Milchinhaltsstoffe und Qualität fördern. Es steht außer Zweifel, dass für eine erfolgreiche und nachhaltige Milcherzeugung der Start der Kalbinnen und Kühe in die Laktation maßgebend ist. Die Vorraussetzung für eine gelungene erneute Belegung und eine gute Gesundheit der Milchkuh werden in der Trockenstehzeit und der Anfüttern vor und nach der Kalbung gelegt. Darum müssen Kalbinnen und Kühe von Anfangen an optimal versorgt sein.

Eine ausgewogene und wiederkäuergerechte Fütterung sorgt für eine gute Fruchtbarkeit und ein gesundes Tier. Nur gesunde Tiere, die leistungsgemäß gefüttert werden, können langfristig das Betriebsergebnis positiv beeinflussen. Denn aus einer falschen Fütterung gehen Stoffwechselkrankheiten wie z.B. Ketose oder auch Euter- und Klauenprobleme hervor.

Qualitativ hochwertige Futtermittel und eine gute Planung sind Vorraussetzung für die optimale Fütterung der Milchkühe und somit die Produktion von qualitativ hochwertigen Produkten. Mit dem Sano Fütterungsratgeber Milchkuh geben wir Ihnen, als Tierhaltern, dass „Know-how“ für eine optimale Fütterung für jede Lebens- und Leistungsphase von an die Hand

Fütterungskonzept Milchkuh > DOWNLOAD

 

 

Die Artikel im Überblick: Fütterungsratgeber Milchkuh

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland

Weiterer Inhalt

Stoffwechselerkrankungen bei Kühen können verschiedene Ursachen haben. Hier erhalten Sie einen Überblick über Ursachen, Auswirkungen und mögliche Krankheitsbilder.   Stoffwechselerkrankungen Kuh - so entstehen sie: [[{"fid":"

Impression Kühe im Melkstand

Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie mehr Milch in Ihren Tank bekommen unter Betrachung von Milchleistung, Futteraufnahme, Engergiebilanz, Immunsystem und Wirtschaftlichkeit. Milchleistung An der Form der Laktationskurve lassen sich

Milchkühe im Trockensteherstall

In der Trockenstehphase wird die Kuh auf die nächste Laktation vorbereitet. In dieser Phase nehmen sowohl der Fötus als auch die Gebärmutter, die Plazenta und das Fruchtwasser bei Trockensteher stark zu. Es beginnt die Entwicklung der Milchdrüse

Bei den Sano Expertentipps erhalten Landwirte nützliche Tipps & Tricks für die Ernährung ihrer Rinder. Ob stark schwankende Erzeugerpreise, steigender Arbeitsdruck, hohe Investitionen und eine immer dichter werdende Bürokratie - die Ansprüche in der Landwirtschaft werden stetig höher.