Kultur auf Bayerisch

Werksbesichtigung Ostdeutschland 2015

Im Rahmen einer Studienfahrt besuchten Landwirte und Händler aus Ostdeutschland das Sano Werk in Grafenwald. Die Teilnehmer durften hinter die Kulissen der Futtermittelproduktion blicken und erhielten umfassende Informationen rund um die Sano Fütterungskonzepte und Produktlösungen.

Sano begrüßte vor kurzem Landwirte aus Ostdeutschland zur Werksbesichtigung in Grafenwald. Angefangen mit einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und einem Vortrag rund um die Tierernährung von Sano Verkaufsleiter Ludger Eiting besichtigten die Teilnehmer das Produktionswerk.

Die Besucher erfuhren mehr über die Sano Herstellungs- und Produktionsverfahren, die dafür sorgen die hergestellten Futtermittel für Rinder und Schweine in höchster Qualität zu produzieren.

Nach der Werksbesichtigung lud Sano die Landwirte zum Mitttagessen im Gasthof Räucherhansl ein.

„Die Werksbesichtigung war sehr interessant und wir haben viele Eindrücke gewonnen. Es ist schön zu sehen und zu wissen, woher unser Futter kommt“, war das Fazit der Besucher.

Eindrücke in die bayerische Kultur konnten die Landwirte nach der Werksbesichtigung bei einer Stadtführung durch Landshut gewinnen. Am Abend verbrachten die Besucher zum Ausklang der Fahrt einen gemütlichen bayerischen Abend in Rottenburg.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Claudia Herrmann
Leiterin Unternehmens- kommunikation
+49 (0) 8744 - 9601 - 142
+49 (0) 8744 - 9601 - 99