Laufsteg für Österreichs Spitzenkühe

7. NOE Genetik Holstein- und Braunviehschau

Die schönsten Kühe aus Niederösterreich treffen sich jedes Jahr auf der NOE Genetik Holstein- und Braunviehschau in Bergland. Im November letzten Jahres fand sie in der siebten Auflage statt. Sano war mit einem Stand auf der Schau vertreten. Lesen Sie, wer der große Gewinner des Abends war.

07. NOE Genetik Holstein- und Braunviehschau
Die Schwänze frisiert, das Euter pulsiert: Die Kühe stehen bereit zur Landesschau in der Berglandhalle. Geladen hat der Niederösterreichische (NOE) Genetik Rinderzuchtverband. Eigens aus Deutschland ist einer der besten Preisrichter Europas angereist – Cord Hormann. Mit Know-how und Charme hat er die Holstein- und Braunvieh-Konkurrenz kommentiert. Dabei gibt es verschiedene Kategorien und Klassen: Junior (Erst- und Zweitkalbskühe), Medium (Dritt- und Viertkalbskühe) und Senior Champion (fünf oder mehr Kälber) sowie Euter und Grand Champion.

Der Star des Abends
Der große Abräumer an diesem Abend war Familie Strohmayer. Mit insgesamt 15 Siegen stellt die Züchterfamilie aus Kollmitzberg ihre Ausnahmestellung in der Holsteinzucht einmal mehr unter Beweis. Sowohl der Titel Senior Champion mit der DAMION Tochter MADAM als auch Medium Champion und Euter Champion mit STS ZAUBER (DUDE Tochter) gehen an Kühe aus dem Stall Strohmayer. Der große Star des Abends ist überhaupt STS Zauber. So führte auch bei der Wahl des Grand Champion kein Weg an der Modelkuh vorbei. „Ihr flach aufgehängtes, extrem drüsiges Euter und das wunderbare Seitenbild“, schwärmte Preisrichter Hormann bei der Begründung.

Und die Erfolgsgeschichte geht weiter…
Familie Strohmayer sind Züchter aus Leidenschaft. Auf ihrem Betrieb melken sie aktuell 80 Kühe. Bekannt ist der Betrieb nicht nur für den hohen Stalldurchschnitt (über 12.000 kg), sondern auch für die Vielzahl an Kühen mit einer Lebensleistung von über 100.000 kg. Ihr Erfolgsgeheimnis? „Langjährige Zuchtarbeit, intensive Jungviehaufzucht und bedarfsgerechte Kälberfütterung“, erklären die Strohmayers. Dabei verlassen sie sich auf die Beratung und Produkte von Sano. Zusammen mit Bernhard Doppelmair, Sano Verkaufsleiter für Österreich, und Alexander Rogl vom Sano Handelspartner Essmeister arbeiten sie ständig an der Optimierung der Ration. Die Voll-TMR auf dem Hof Strohmayer besteht aus Gras- und Maissilage, Stroh, Kraftfutter und 600 g Mipro® HP 600.

Tipps und Tricks bei der Fütterung
Zurück zur Veranstaltung: Nach der Wahl der Holstein Champions war es Zeit für die Braunvieh Konkurrenz. Insgesamt ein großes Spektakel, bei dem die Zuschauer Spitzengenetik der niederösterreichischen Landwirte bewundern konnten. Auch Sano war auf der Landesschau mit einem Stand vertreten. Bernhard Doppelmair und Christof Leitner, Sano Fachberater, gaben den Landwirten Tipps und Erfolgsgeheimnisse mit auf dem Weg, um im nächsten Jahr auch einen der begehrten Titel zu ergattern.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Bernhard Doppelmair
Leiter Verkauf Österreich
+43 664 5464120
+43 7277 7236