NEU: SUSan Ferkel Premium®

Premium-Mineralfutter für Ferkel

Hochwertig ausgestattete Mineralfutter schaffen beste Voraussetzungen für gesunde Ferkel mit hohen täglichen Zunahmen. Für höchste Ansprüche in der Ferkelaufzucht hat Sano ein Mineralfutter für Ferkel entwickelt: SUSan Ferkel Premium®.

Die heutige Schweinegenetik bietet ein großes Leistungspotential. Um die genetisch möglichen Leistungen auch realisieren zu können, muss die Fütterung Schritt halten. Bei hofeigenen Mischungen für die Ferkelaufzucht lässt sich deren Leistungsfähigkeit durch ein hochwertiges Mineralfutter verbessern. Mit SUSan Ferkel Premium® bietet Sano nun ein Mineralfutter für Ferkel für höchste Ansprüche. Das Premium-Mineralfutter besticht durch die Kombination von hochwertigsten Bestandteilen:

  • fünf synthetische Aminosäuren inklusive Valin
  • hochverfügbare Magnesiumquelle
  • bioverfügbarer Algenkalk
  • ButySan Protect®
  • Multi-Enzymkomplex

 

Fünfte Aminosäure Valin

 

Synthetische Aminosäuren liefern gleich mehrere Vorteile: Der Einsatz teurer Eiweißfuttermittel sinkt und reduziert somit den Eiweißgehalt in der Mischung. Der Gehalt der erstlimitierenden Aminosäuren bleibt dabei gleich gut. In SUSan Ferkel Premium® hat Sano den Gehalt der ersten vier limitierenden Aminosäuren im Vergleich zu Ferkelgold Forte® angehoben (siehe Tabelle). Neu enthalten im Premium Ferkelmineral ist die fünfte Aminosäure Valin. Durch die optimierten Aminosäurengehalte verbessern sich die täglichen Zunahmen nochmals.

 

Aminosäurengehalte Ferkelmineralfutter

 

 

Lysin

Methionin

Threonin

Tryptophan

Valin

Ferkelgold Forte®

9,0 %

3,5 %

3,5 %

0,2 %

-

SUSan Ferkel Premium®

10,0 %

4,0 %

4,0 %

0,6 %

1,0 %

 

Hochverfügbare Magnesiumquelle

 

Für guten Muskelstoffwechsel und zur Unterstützung der täglichen Zunahmen sorgt eine besonders darmschonende und hochverfügbare Magnesiumquelle.

 

Algenkalk

 

Der ebenfalls neu enthaltene Algenkalk erreicht eine hohe Bioverfügbarkeit im Ferkel und wirkt besonders stoffwechselbedingten Überlastungen und Übersäuerungen entgegen. Das Ergebnis: Schnell wachsende und gesunde Ferkel.

 

Mineralfutter für Ferkel: Praxiseinsatz SUSan Ferkel Premium®

 

Betrieb: Kai-Stephen und Friedhelm Kruse, Petershagen

  • drei Durchgänge mit jeweils 950 Ferkeln
  • Absetzphase von 8 kg bis 15 kg mit 30% PreKern® Forte 3
  • Ferkelaufzucht I von 15 kg bis 20 kg mit 10% Suggi® Forte 3
  • Ferkelaufzucht II von 20 kg bis 30 kg

Versuchsgruppe mit SUSan Ferkel Premium® und Kontrollgruppe mit Ferkelgold Forte®

Der Praxiseinsatz beweist die Wirksamkeit von SUSan Ferkel Premium® durch eine Erhöhung der täglichen Zunahmen von 35 g bis 40 g wie die nachfolgende Tabelle zeigt.

 

Ergebnisse Praxiseinsatz

 

 

jeweils 470 Ferkel mit

4% Ferkelgold Forte®

jeweils 480 Ferkel mit

4% SUSan Ferkel Premium®

Differenz

Durchgang 1

630 g tägl. Zunahmen

670 g tägl. Zunahmen

+ 40 g

Durchgang 2

655 g tägl. Zunahmen

690 g tägl. Zunahmen

+ 35 g

Durchgang 3

640 g tägl. Zunahmen

680 g tägl. Zunahmen

+ 40 g

 

DLG Gütesiegel

 

Das Mineralfutter für Ferkel, SUSan Ferkel Premium®, ist mit dem DLG Gütesiegel ausgezeichnet und steht somit für höchste Produktqualität und garantierte Inhaltsstoffe.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland

Weiterer Inhalt

Darstellung Zuchtsau & Ferkel

In unserem Sano Fütterungsratgeber für Ferkel und Zuchtsauen erhalten Sie, von unseren Fütterungsexperten, Antworten auf allgemeine Fütterungsfragen und wertvollen Praxistipp.Bei der Fütterung spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Einerseits

Das Plus für Saugferkel: Sano hat einen speziellen Ferkelbrei als zusätzlichen Baustein in der Saugferkelbeifütterung entwickelt. Mit SanAmmat F® und Bonni-M® Forte verbindet Sano in SanAmmat Puddino® Ferkelmilch und Prestarter für eine einfache

Ferkel

Während in der Absetzphase besonderer Wert auf die Gesundheit der Ferkel und die Entwicklung des Verdauungssystems gelegt wird, tritt in der anschließenden Aufzuchtphase die Leistung in den Vordergrund. In der Ferkelaufzucht sollen die Ferkel

Ferkel in Absetzphase auf Arm von Landwirt.

Beim Absetzen werden die Saugferkel mit ca. 6 bis 8 kg von der Sau getrennt und in das Flatdeck eingestallt. Dies bedeutet erheblichen Stress für Ihre Ferkel, da sich gleich mehrere Faktoren ändern: die Umgebung, die Artgenossen, die Futter- und