Sano SmartDairyNutrition (SDN)

Professor Mike Hutjens zum neuen SDN-System für Fütterungs- und Herdenmanagement

Auf landwirtschaftlichen Betrieben werden zahlreiche Daten erfasst. Oftmals stehen diese jedoch ohne Verknüpfung zu anderen Dateninseln. Die Folge: Eine ganzheitliche Betrachtung des Betriebs fehlt. Mit SmartDairyNutrition (SDN) ist es erstmals möglich, die bislang alleinstehenden Daten (tier- wie umweltbezogen) und Systeme auf den Betrieben zu verknüpfen. So können Landwirte mit wenigen Klicks den Betrieb ganzheitlich auswerten. Effiziente Fütterungs- und Herdenmanagementmaßnahmen können direkt eingeleitet werden – Tiergesundheit, Umweltschutz und Leistung stehen dabei immer im Mittelpunkt.

 

Auf den Punkt gebracht

  • SmartDairyNutrition (SDN) ist ein datenbankgestütztes Auswertungs-, Frühwarn- und Kommunikationssystem für Landwirte, Tierärzte und Berater.
  • Im Mittelpunkt steht eine ganzheitliche Systemlösung für die digitalisierte Fütterungs- und Herdenmanagementberatung.
  • AMTS™ LLC, Cumberland Valley Analytical Services (CVAS), DSP-Agrosoft und Sano entwickeln gemeinsam als Partner das System.
  • SDN verknüpft Labordaten (CVAS), Futterberechnung (AMTS) und Herdenmanagement-Daten (DSP) für eine optimierte Fütterung (Sano).
  • Weltweit einzigartig ist die Verzahnung von verschiedenen Softwarelösungen und Wissenskomplexen, die bislang alleinstehend waren.
  • SDN bietet ein Frühwarnsystem mit verschiedenen Informationskomplexen in der Übersicht, Detailauswertungen und Einzeltierauswertungen.
  • Präzisere Fütterung, mehr Zeit für den Landwirt und ein einzigartiger Emissionsreport sind drei von vielen Vorteilen für den Landwirt.

 

Virtuelles Herdenmanagement

Auf der EuroTier 2018 präsentiert Sano zusammen mit den drei Partnern, AMTS™ LLC, Cumberland Valley Analytical Services und dsp-Agrosoft zum ersten Mal eine digitale, ganzheitliche Systemlösung, die das Fütterungs- und Herdenmanagement der Landwirte revolutioniert – SmartDairyNutrition (SDN). Im Mittelpunkt stehen der Landwirtund die wirtschaftliche Fütterung seiner Milchkühe unter Berücksichtigung von Tiergesundheit, Tierwohl ebenso wie Umwelt- und Verbraucherschutz. Besuchen Sie uns in HAlle 20, Stand D26.

„Die digitale Verknüpfung von Daten leistet in modernen Milchviehställen einen entscheidenden Beitrag, um Tierwohl, Effizienz und Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau sicherzustellen. Es ist heute wichtiger denn je, die Parameter zu Tiergesundheit, Wohlbefinden und Leistung jedes einzelnen Tiers zu kennen, zu messen, zu bewerten – und daraus die richtigen Maßnahmen für das Herdenmanagement abzuleiten. „Daten gibt es viele auf dem Betrieb“, bekräftigt Richard Waldinger, Sano Geschäftsleitung, „für ein optimiertes Fütterungskonzept verknüpfen wir nun die vielfältigen Tier- und Fütterungsdaten.“ SDN ist die Digitalisierung der Fütterungs- und Herdenmanagementberatung mit einem integrierten, datenbankgestützten Auswertungs- und Frühwarnsystem für Landwirte, Tierärzte und Berater. „Damit vereinfachen wir den Alltag für den Landwirt. Er spart Zeit und erhält mehr Sicherheit für seine Managemententscheidungen“, Waldinger weiter.

 

Sehen sie auch, was Fütterunsgpapst Professor Mike Hutjens (Universit of Illinois) als Experte und Gastredner beim SmartDairyNutrition Kongress (Oktober 2018, Berlin) zum neuen SmartDairyNutrition System zu sagen hat: 

Sano SmartDairyNutrition: Interview - Professor Mike Hutjens (University of Illinois)

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 9601 - 0
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland