SUSan Booster® im Praxistest

Klaus Niedermayer berichtet von seinen Erfahrungen

Blickt man in das Gesicht von Klaus Niedermayer so sieht man keine Sorgenfalten, sondern einen zufriedenen Gesichtsausdruck. Seit einiger Zeit verwendet der Sauenhalter und Schweinemäster SUSan Booster® auf seinem Betrieb. In der Praxisreportage berichtet Klaus Niedermayer von seinen Erfahrungen mit dem neuen Alleskönner von Sano.

 

In Unterfranken, Landkreis Kitzingen, genauer gesagt in Dettelbach, stehen alle Zeichen auf Schwein. Dort bewirtschaftet Landwirt Klaus Niedermayer einen Betrieb mit 150 Zuchtsauen. Die 4.500 Ferkel zieht er selbst auf und mästet sie im Anschluss. Die Leistungen im Sauenstall liegen aktuell bei sehr guten 30 Ferkeln pro Sau und Jahr.

Die Futterverwertung ist für Landwirt Niedermayer schon lange eine wichtige Kennzahl. „Neuen Möglichkeiten, wie ich mich hier verbessern kann, bin ich jederzeit aufgeschlossen“ bekräftigt Klaus Niedermayer. So setzt der Landwirt seit der Produkt-Einführung auf SUSan Booster®. SUSan Booster®. hilft die Futterverwertung zu steigern und damit Futterkosten zu senken.

Geringere Dünndarmverdaulichkeit

Bei seinen hofeigenen Mastrationen setzt der Landwirt unter anderem auch heimische Eiweißkomponenten wie Rapsextraktionsschrot und Erbsen ein. Die meisten der alternativen Eiweißfuttermittel wie Rapsextraktionsschrot, Ackerbohnen oder Lupinen enthalten jedoch antinutritive Stoffe. Diese Stoffe können die Futteraufnahme senken, die Verdauung hemmen und negative Effekte auf die Tiergesundheit haben. Außerdem zeigen die meisten dieser Komponenten eine geringere Dünndarmverdaulichkeit des Eiweißes und der Aminosäuren im Vergleich zu Sojaextraktionsschrot.

Verdaulichkeit des Futters erhöhen

In der Futtermittelherstellung werden seit Neuestem neben synthetisch hergestellten einzelnen Enzymen auch Nebenprodukte aus der Enzymherstellung eingesetzt. Das Sano Spezialprodukt SUSan Booster® enthält ein solches Fermentationsprodukt als zentralen Wirkstoff.

SUSan Booster® - das Allroundtalent bringt Ihnen als Schweinehalter zahlreiche Vorteile:

  • SUSan Booster® unterstützt das Verdauungssystem der Schweine
  • SUSan Booster® setzt Nährstoffe des Futters frei, die für das Schwein unzugänglich sind
  • SUSan Booster® erhöht die Nährstoffverdaulichkeit des Futters.

Sano Fachberater Andre Kaiser kennt die Wirksamkeit von SUSan Booster® von zahlreichen Rückmeldungen seiner Kunden: „Seitdem es auf dem Markt ist, empfehle ich es meinen Kunden und habe bisher nur positives Feedback bekommen.“ Deshalb vertraut auch Landwirt Klaus Niedermayer auf SUSan Booster® in seinen Mischungen. Mit den erzielten Ergebnissen sind beide mehr als zufrieden. „Deshalb setzte ich SUSan Booster® jetzt in allen Mischungen für die Sauen, Ferkel und Mastschweine mit 1 kg pro Tonne Futter ein“, so der Landwirt.

Spezielle Wirkstoffversorgung

Im Sauen-Bereich vertraut Landwirt ebenfalls auf Sano Produkte: Dank SUSan Trag® im Tragefutter und SUSan Lac® im Säugefutter sind die Sauen gesund und fruchtbar. In beiden Mischungen liefert Cellusan 70® hocheffektive Rohfaser für einen gesunden Darm. Bei den säugenden Sauen bringt SanEnergy® den zusätzlichen Energieschub ins Futter und sorgt mit seinen speziellen Wirkstoffen für eine effiziente Energieverwertung im Stoffwechsel.

Mischungen Zuchtsauen

 

tragende Sauen

säugende Sauen

Gerste

59,7 %

31,4 %

Weizen

29,0 %

40,0 %

Cellusan 70®

3,2 %

2,0 %

Sojaextraktionsschrot (48% XP)

4,0 %

16,0 %

Öl

1,0 %

1,5 %

SUSan Trag®

3,0 %

-

SUSan Lac®

-

4,0 %

SUSan Booster®

0,1 %

0,1 %

SanEnergy®

-

5,0 %

 

Mischungen Ferkelaufzucht und Schweinemast

  Ferkelaufzucht  Vormast  Endmast 
Gerste 26,0% 28,0% 38,0%
Weizen 33,9% 44,4% 37,6%
Mais 15,0%    
Sojaextraktionsschrot (48% XP) 20,0% 20,0% 10,0%
Rapsextraktionsschrot - 4,0% 8,0%
Erbsen - - 3,0%
Öl 1,0% 0,5% 0,8%
Ferkelgold Forte®  4,0% 3,0% 2,5%
SUSan Booster®  0,1% 0,1% 0,1%

 

Jährlich 50 Tonnen Futter eingespart

„Mit SUSan Booster gelingt es mir, pro Mastschwein 10 bis 12 kg Futter einzusparen“, freut sich Klaus Niedermayer über die Wirkung. „Bei den jährlich gemästeten 4.500 Schweinen sind es 50 Tonnen Futter, die wir hier auf dem Betrieb einsparen“, ergänzt Sano Fachberater Andre Kaiser. „Ich habe nun Sauen mit mehr Milch und weniger Körpermasseverluste in der Säugezeit“, gibt der Landwirt seine Beobachtungen weiter. Die täglichen Zunahmen der Ferkel haben sich durch das Einmischen von SUSan Booster® um 50 g erhöht. „So kann es weitergehen“, resümiert Klaus Niedermayer zufrieden.

Ihr direkter Kontakt zu uns

André Kaiser
Fachberater Tierernährung Rind/Schwein
+49 (0) 160 - 90728863
+49 (0) 8744 - 9601 - 99