Weiterentwickeln heißt Weiterwachsen

Sano ehrt Mitarbeiter im Vertrieb

Sano Akademie Team

Fünf neue Fachberater im November, zwei neue Spezialberater, drei neue Fachgebietsleiter, ein neuer Verkaufsleiter. Zahlen, die für sich sprechen. Zahlen, die zeigen, dass 2019 ein besonderes Jahr in der Weiterentwicklung gewesen ist. Hinter Zahlen stecken Menschen, die ihren Weg gegangen sind, die sich weiterentwickelt haben. Im Rahmen der Sano Jahrestagung haben Dagmar Waldinger und Ludger Eiting, Akademie- und Verkaufsleitung, die elf Personen mit einer Urkunde geehrt und mit persönlichen Worten wertgeschätzt.

Seit über zwei Jahrzehnten steht die Sano Akademie für Weiterentwickeln, Weiterbilden und Weiterwachsen. Werte, die bei Sano tiefverwurzelt sind. „Es liegt uns am Herzen, die Menschen bei Sano individuell zu unterstützen und zu fördern. Nicht zuletzt deswegen ist unser Leitgedanke ,Du bestimmst die Richtung‘“, bestärkt Dagmar Waldinger. „Die Akademie ist unser Raum für Lernen, Fehler und Erfahrungen machen.“ Die Zahl der Ausbildungen und Weiterentwickelungen ist über die Jahre stetig angestiegen. Ein Zeichen, dass sich auch die Sano Akademie selbst fortentwickelt. Entscheidend dafür ist das Team, das die Akademie ausmacht und aus dem sie besteht. Die Wissensvermittler, Mentoren und Trainer der Sano Akademie, die dafür sorgen, dass die Ausbildung immer am Puls der Zeit und praxisnah ist. „Einen herzlichen Dank für euren unermüdlichen Einsatz. Ihr macht die Akademie zu dem, was sie ist. Und das auch noch nebenbei zu euren Aufgaben“, würdigt die Akademieleiterin alle Personen, die bei der Akademie mitwirken.

Verstärkung im Vertriebsteam

Mit Sabrina Feneberg, Joachim Högg, Josephine Kurländer und Peter Rauch gibt es vier neue, diplomierte Sano Fachberater. Anfang des Jahres haben sie ihre neun-monatige Ausbildung begonnen und verschiedene Schulungen und Trainings in den Bereichen Tierernährung, Rationsberechnung, Beratung, Verkauf, Rhetorik und Kundenbeziehungsmanagement durchlaufen. In einem neuen Job, in einem neuen Unternehmen ist vieles unbekannt. „Ab ins kalte Wasser? Das ist für uns nicht der Weg“, erklärt die Akademieverantwortliche. „Uns ist wichtig, neuen Kollegen Rüst- und Handwerkszeug an die Hand zu geben.“ Deshalb bietet Sano die in der Branche einzigartige fachliche Ausbildung in der Fütterungsberatung. Die Ausbildung ist Basis und Voraussetzung für alle Mitarbeiter in den Fachabteilungen. So hat auch Dr. Norbert Göres, Dairy Specialist im Bereich Business Development, die Ausbildung erfolgreich absolviert.

Nächste Station: Spezialberater

Ein Baukasten mit verschiedenen Modulen und Möglichkeiten – so lässt sich die Sano Akademie gut beschreiben. Den Baustein der fachlichen Weiterentwicklung haben Marina Butzke und Sina Piotraschke gewählt und sich zur Sano Spezialberaterin weitergebildet. Mit der Fortbildung haben die beiden ein hohes Maß an Wissen hinzugewonnen und führen nun individuelle Beratungen und Rationscontrollings beim Landwirt durch. „Vielen Dank für euren täglichen Einsatz. Ihr seid beide wichtige Säulen in der Fütterungsberatung“, schätzt Ludger Eiting die Spezialberaterinnen.

Rinder-Experten

Gut ein Jahr dauert die mehrschichtige Ausbildung zum Sano Fachgebietsleiter. Diesen Weg haben Benjamin Bänecke, Sergii Shcherbakov und Sebastian Tober eingeschlagen und in diesem Jahr mit Bravour ihre Fachgebietsleiterprüfung abgelegt. Die Weiterbildung zeugt von einem umfangreichen und breitgefächerten Fachwissen. „Benjamin, Sergii und Sebastian erhalten Kompetenzen in Führung und Steuerungen, CNCPS-Rationsberechnung und ITB-Auswertungen, organisieren Veranstaltungen, lernen Fütterungskonzepte auch für andere zu erstellen“, erzählt Andrea Fahrenholz, die die Ausbildung zum Sano Fachgebietsleiter begleitet. „Das ist manchmal gar nicht so leicht, da man ja selbst nicht auf dem Betrieb mit dabei war. Außerdem gehört die Mentorenausbildung dazu.“

Neuer Verkaufsleiter Nord

Fachberater, Spezialberater, Fachgebietsleiter – alle Stationen hat Michael Wolter bereits durchlaufen. Seit Anfang 2019 ist er nun Verkaufsleiter für das Kompetenzzentrum Norddeutschland. Acht Teammitglieder zählt er fortan. Der neue Verkaufsleiter hat sich selbst rasant entwickelt: 2014 als Fachberater bei Sano angefangen hat er sich 2016 zum Spezialberater und ein Jahr später zum Fachgebietsleiter weitergebildet. Sein umfangreiches Fachwissen, die Akribie und das Geschick im Umgang mit Menschen zeichnen Wolter aus. „Das ist eine besondere Entwicklung, weil es zum einen selten ist und Michael zum anderen ein Eigengewächs ist, wie man so schön sagt. Das macht mich stolz. Vielen Dank, dass wir den Weg gemeinsam gehen“, wertschätzt Waldinger die neue Führungskraft im Vertrieb und ist überzeugt: „Der Mensch, der Mitarbeiter ist unser wichtigstes Gut. Es ist nie der Computer, Roboter, Konzepte oder Produkte. Der Mensch stellt die Basis und Grundlage dar. Mitarbeiter können dabei alles, wenn man sie weiterbildet, fordert und fördert, wenn man ihnen Werkzeuge gibt, vor allem aber, wenn man es ihnen zutraut.“

 

Auch Sie interessieren sich für eine Karriere bei Sano? Dann finden Sie hier das richtige Stellenangebot.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland

Weiterer Inhalt

Sano stellt Landwirten seine gesamte 40-jährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich der modernen Tierernährung zur Verfügung. Gemeinsam begegnen wir den globalen Anforderungen der Landwirtschaft und bieten mit hochwirksamen Produkten, kompetenter

Luftaufnahme Grafenwald

Die Geschichte von Sano beginnt im Jahr 1976 mit der Gründung von Sano-Milch in Grafenwald, Niederbayern. Das Kerngeschäft von Sano-Milch lag zu dieser Zeit im Vertrieb von Milchaustauschern, später ergänzten Mineralfuttermittel das

Sano verfolgt seit seiner Gründung eine klare Strategie: Experten beraten landwirtschaftliche Betriebe auf hohem Niveau.Denn noch immer gehen 80% aller Erkrankungen von Rindern und Schweinen auf eine falsche Fütterung zurück, mit der Folge von