SANO EXPERTENTIPPS: GESUNDE KLAUEN

Gesunde Klauen tragen die Milch - Diesen altbekannten Spruch kennt jeder Landwirt, jedoch sind Klauenerkrankungen ein weitverbreites Problem bei der Milchviehhaltung. Die Futteraufnahme von klauenkranken Kühen fällt merkbar ab, da diese weniger an den Futtertisch gehen. Die Auswirkung der reduzierten Futteraufnahme ist vielschichtig zum einem geht die Milchleistung zurück zum anderen haben Kühe die zu wenig zum Fressen, ein erhöhtes Risiko für Stoffwechselerkrankungen wie Ketose, Acidose oder auch eine Labmagenverlagerung. Dies wirkt sich natürlich negativ auf die Wirtschaftlichkeit Ihres Betriebes aus. Aus diesen Gründen haben wir für Sie die wichtigsten Expertentipps für gesunde Klauen vorbereitet, denn diese sind Garant für eine hohe Milchleistung und das Wohlbefinden Ihrer Kühe.

 

Fünf Tipps für gesunde Klauen:

 
  1. Kontrollieren Sie die Futtermittelrationen stetig - denn zu wenig Struktur oder zu viel Protein im Futter können Klauenerkrankungen hervorrufen.
  2. Gesunde Klauen: Lassen Sie regelmäßige und fachgerechte Klauenpflege durchführen (Laufstall: 2 bis 3x im Jahr).
  3. Achten Sie auf gepflegte Lauff lächen im Stall - Regelmäßiges abschieben, aufgerauter Boden, keine scharfen Kanten und trockene Lauff lächen.
  4. Verwenden Sie Klauenbäder als Prophylaxe. Vermeiden Sie Überbelegung im Stall. Kühe ohne eigene Box legen sich in den Gang. Das Risiko für Klauenerkrankungen steigt.
  5. Sorgen Sie für eine optimale Versorgung mit Mineralien und Spurenelementen, die für die Klauenbildung wichtig sind, wie Zink, Biotin, Kupfer und Schwefel. Der Sano Wirkstoff Kerasan ist eine Kombination dieser Inhaltsstoffe.

 

Mit Sano Expertenwissen immer einen Schritt voraus. Gerne stellen wir Ihnen die gewünschten Unterlagen zum Thema "gesunde Klauen" als DOWNLOAD zur Verfügung.

 

Sano Expertentipps: KLAUENGESUNDHEIT

Ihr direkter Kontakt zu uns

Sano Moderne Tierernährung GmbH
+49 (0) 8744 - 5754 - 000
+49 (0) 8744 - 9601 - 99
Grafenwald 1
84180 Loiching
Deutschland

Weiterer Inhalt

Bei den Sano Expertentipps erhalten Landwirte nützliche Tipps & Tricks für die Ernährung ihrer Rinder. Ob stark schwankende Erzeugerpreise, steigender Arbeitsdruck, hohe Investitionen und eine immer dichter werdende Bürokratie - die

Die Voraussetzung für die Erzeugung von qualitativ hochwertiger Milch sind gesunde Euter. Wer die richtigen Maßnahmen ergreift und vorbeugt, spart viel Zeit, Geld und Mühe. Denn euterkranke Kühe geben  weniger Milch, die Nutzungsdauer und

Ist Dermatitis digitalis, auch als Mortellaro bekannt, einmal in den Betrieb eingeschleppt, ist es ein (fast) unmöglicher Kampf diese Klauenerkrankung wieder auszulöschen. Zu finden ist das Erkrankungsbild in 70 bis 100 Prozent aller