Tausendsassa in der Oberpfalz

Betrieb Zach-Legenfelder glänzt seit Jahren mit Top-Leistung

Fachberaterin Raabe mit Familie Zach

Seit vielen Jahren gehört die Zach-Lengenfelder GbR zu den Spitzenbetrieben im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz. Die Holstein-Kühe des Betriebes belegen seit jeher Topplatzierungen in der Rangliste des Landkreises, die Fleckviehkühe stehen in nichts nach. Diese lagen mit einer Milchleistung von 9.756 kg mit 4,20 % Fett und 3,56 % Eiweiß auf Platz 8.

 

Status Quo

Die Zach-Lengenfelder GbR aus Breitenbrunn, Ortsteil Gimpertshausen, ist ein typischer Familienbetrieb. Die Aufgaben sind zwischen den Generationen klar verteilt: Die „Senioren“ Alfons und Christa Zach übernehmen das Melken und sind für das Herdenmanagement verantwortlich. Tochter Corinna Lengenfelder kümmert sich um den Kälberbereich und ihr Ehemann Dominic Lengenfelder ist für die Fütterung zuständig. Mittlerweile „hilft“ auch schon die dritte Generation, der knapp zweijährige Jacob Lengenfelder, tatkräftig mit.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Sano besteht seit 2010. Michael Kohn als zuständige Sano Vertretung knüpfte die Kontakte zum Betrieb. „Mit jemanden, mit dem man sich gut versteht, macht man gern Geschäfte“, zeigt sich Alfons Zach mit der Betreuung durch Michael Kohn zufrieden. Zusammen mit Fachgebietsleiterin Katja Raabe stehen der Zach-Lengenfelder GbR somit zwei kompetente Ansprechpartner für die moderne Tierernährung zur Seite.

Mehr Milch

Die Milchleistung der aktuell 70 Kühe (43 HF-Kühe und 27 FV-Kühe) hat sich in den letzten Jahren stets positiv entwickelt. Die Holstein-Kühe liegen konstant deutlich über der 10.000 kg Marke und die Fleckvieh-Kühe im sehr guten 9.000 kg Bereich. Die Milchleistungen im aktuellen Jahr wurden mit einem reduzierten Kraftfuttereinsatz erreicht.

Entwicklung Milchleistung

Jahr

HF-Kühe

FV-Kühe

2009

9.695 kg

8.912 kg

2010

10.186 kg

9.238 kg

2011

10.455 kg

10.060 kg

2012

11.329 kg

9.241 kg

2013

10.641 kg

9.756 kg

2014

10.684 kg

9.182 kg

 

Doch nicht nur die Milchmenge ihrer Kühe kann sich sehen lassen, auch mit den aktuellen Milchinhaltsstoffen sind die Familien Zach und Lengenfelder überaus zufrieden. Der Fettgehalt liegt bei 4,30 % und der Eiweißgehalt bei 3,40 %; bei einer Zellzahl von sehr guten 160.000 Zellen.

TMR-Fütterung

Bewirtschaftet werden 95 ha landwirtschaftliche Nutzfläche, auf der Kleegras, Luzerne, Silomais, Gerste, Weizen und Raps angebaut werden. Die TMR für die Kühe enthält als Grundfutter Mais- und Grassilage mit sehr guten Qualitäten. „Sehr gutes Grundfutter ist unser zentrales Ziel“, erklärt Alfons Zach. „Und mit Labacsil® Duo als Siliermittel sind wir seit vielen Jahren sehr zufrieden“, ergänzt Dominic Lengenfelder. „Nährstoffreiches Grundfutter ist der Schlüssel für eine wirtschaftliche Milchproduktion mit hohen Milchleistungen, passenden Inhaltsstoffen und guter Tiergesundheit für langlebige Kühe“, berichtet Expertin Katja Raabe von ihren Erfahrungen. Die guten Silagen auf dem Betrieb helfen auch teures Kraftfutter einzusparen. So sind aktuell lediglich 7,5 kg Kraftfutterkomponenten in der TMR enthalten. Zur optimalen Verwertung des Futters im Pansen leistet auch Mipro HP 600® einen wertvollen Beitrag. Zucker und Stickstoffverbindungen verbessern die Nährstoffsynchronisation im Pansen. Pansenstimulierende Lebendhefe fördert die Futterverdauung. Der Wirkstoffkomplex RumenSAN unterstützt durch seinen guten Geruch die Futteraufnahme, hemmt Energieverluste durch weniger Methanbildung und beeinflusst im Pansen die Pansenmikroben positiv.

Nachwuchsarbeit

Corinna Lengenfelder kümmert sich intensiv um den Nachwuchs und legt mit ihrer Arbeit den Grundstein für den Erfolg im Kuhstall. Besonders gern fressen die Kälber Meggi Müsli®. Die enthaltenen hochwertigen Stärkequellen fördern die Entwicklung der Pansenzotten für eine gute Nährstoffaufnahme und hohe tägliche Zunahmen. Das Jungvieh erhält täglich Primasan® zur Versorgung mit Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen.

Katja Raabe und Michael Kohn danken der Familie Zach-Lengenfelder für das entgegengebrachte Vertrauen und die langjährige Zusammenarbeit und freuen sich auf viele weitere erfolgreiche Jahre.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Katja Raabe
Fachgebietsleiterin Tierernährung Rind/ Fachberaterin Tierernährung Schwein
+49 160 5809092
+49 9832 7089677